sömmerungsweiden


Jedes Jahr in der ersten Maiwoche bekommen wir Besuch. Die Rinder kommen zu uns. 

Auf der Alp Babental verbringen jährlich rund 180 Rinder aus den Kantonen Schaffhausen, Zürich und Thurgau den Sommer. 

 

Die beiden Freilaufställe im Babental und in der Herrenwies (gegenüber liegender Hang) bieten genügend Platz für die Tiere. 

Diese können Ihren Tagesablauf frei bestimmen. Auf den weitläufigen Weiden haben sie genügend Auslauf und viel Training. 

Der Hirt, Heiri Roth, betreut die Herde. Er ist dafür verantwortlich, dass es den jungen Damen gut geht und sie bis am Ende des Sommers trächtig sind. Dies geschieht ganz unromantisch mit künstlicher Befruchtung. 

 

Die Rinder sorgen für die richtige Alpstimmung. Dank den Glocken und Schellen wissen wir immer, wo die Tiere sind.